Wo sie auftauchen, bilden sich sofort Menschentrauben: Bei den Oldtimer-Rallyes stehen die Menschen gerne Schlange, um einen Blick auf die automobilen Schätze der Vergangenheit werfen zu können. Selbst auf der Ferieninsel Mallorca, auf der jedes Frühjahr eine solche Rallye samt Ausstellung stattfindet, unterbrechen viele der Urlauber gerne für ein paar Stunden ihren Strandurlaub, um sich an dem Anblick seltener Oldtimer zu erfreuen. Die Faszination ist generationsübergreifend und trotz aller Unkenrufe ist das Auto immer noch ein hochemotionales Produkt.

Es geht teilweise bis an die Grenzen der Physik

Die Teilnehmer der Oldtimer-Rallyes sind mit den unterschiedlichsten Ambitionen unterwegs. Da sind die einen, denen es nur ums Sehen und Gesehenwerden geht. Sie bewegen ihre Fahrzeuge mit allerhöchster Vorsicht und passen auch tunlichst auf, dass kein Fremder dem Fahrzeug zu nahe kommt. Dann gibt es noch diejenigen, die im Stile eines Walther Röhrl auch im hohen Alter die Kurven bevorzugt quer nehmen. Für sie fängt der Fahrspaß erst an, wenn der Drehzahlmesser in Richtung des roten Bereichs marschiert. An solchen Fahrern haben die Zuschauer besonders große Freude. So lässt sich auch als Zuschauer miterleben, wie gut die alten Fahrzeuge wirklich waren, und welches Können dahintersteckt, diese Oldtimer zu fahren.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.